nerd-navigator
nerd-navigator

nerd-navigator

das ist deine portion nerd-wissen. max bringt dich gut durchs internet und gibt dir tipps zu Smartphones, communitys, Apps, Computern und technischen Gadgets.

versendete nachrichten löschen

das kann manchmal sehr schnell gehen: du tippst eine whatsapp, e-mail oder ähnliches und drückst auf "senden". und dann merkst du plötzlich, dass du die nachricht an die falsche person geschickt hast oder, dass da ein ganz übler fehler drin ist.

mit ein bisschen glück kannst du so eine nachricht zurückholen. dafür musst du erstens schnell sein und zweitens wissen, welche knöpfe zu drücken sind.

step 1: schicke eine whapsapp-nachricht ab und bereue es sofort.

step 2: jetzt gehst du mit deinem handy ganz schnell in den flugmodus. beim iphone geht das, indem du von unten über den bildschirm ziehst und dann auf das flugzeug tippst. beim android-handy hältst du den standby-schalter und tippst dann auf "flugmodus".

step 3: jetzt gehst du zurück zu whatsapp und löschst die nachricht.

step 4: dann schaltest du den flugmodus wieder aus.

damit der trick funktioniert, darf die nachricht natürlich noch nicht komplett verschickt worden sein. bei whatsapp heißt das, dass noch kein kleiner haken angezeigt werden darf.

wenn du aber schnell genug ist, funktioniert das natürlich auch mit allen anderen apps.

 

cloud sicherer machen

die cloud ist zwar oft sehr praktisch, aber dass es auch da sicherheitslücken gibt, hat der hack der promi-nacktbilder gezeigt.

damit deine cloud ein bisschen sicherer wird, kannst du bei einigen online-accounts eine zusätzliche funktion anschalten: die account-bestätigung in zwei schritten.

step 1: du registrierst dich für die account-bestätigung in zwei schritten. dafür brauchst du meistens deine handynummer.

step 2: wenn du dich jetzt mit einem neuen gerät auf deinem account einloggst, gibst du erstmal deinen username und dein passwort ein.

step 3: und im zweiten schritt fragt dich die cloud dann nach einem speziellen code. der wird dir auf dein handy geschickt.

step 4: nach dem eingeben kannst du deinen account ganz normal benutzen.

der vorteil an der sache: wenn sich jemand in deinen account reinhacken will, braucht er nicht nur dein passwort, sondern auch dein handy. damit ist deine cloud deutlich sicherer.

ich selbst habe die bestätigung in zwei schritten bei apple, google und facebook aktiv:

  • apple, rechts einloggen, dann auf "passwort und sicherheit"
  • google, klick auf "jetzt starten", dann einloggen
  • facebook, hier heißt es "anmeldebestätigungen"
 

timelapse-videos mit instagram

so genannte timelapse-videos hast du bestimmt schon mal im kino gesehen. das sind zeitraffer-aufnahmen, die zum beispiel den sonnenuntergang hinter der skyline in ein paar sekunden zeigen.

instagram hat jetzt eine neue app rausgebracht, die dich deine eigenen timelapse-filme machen lässt – ohne viel aufwand und mit einem eingebauten bildstabilisator.

step 1: lade dir die app hyperlapse aus dem app store. bisher gibt es sie nur für iphone und ipad.

step 2: öffne die app und tippe unten auf den aufnahme-button. 

step 3: jetzt drehst du das video. dabei solltest du das handy möglichst ruhig halten.

step 4: wenn du fertig bisst, tippst du auf "stopp". dann stellst du ein, wie schnell der zeitraffer sein soll.

step 5: über den haken oben rechts speicherst du das video. danach kannst du es bei instagram oder facebook hochladen – musst du aber nicht. "hyperlapse" funktioniert auch ohne account.

 

facebook-apps das posten verbieten

das kann schon ziemlich nervig werden: irgendwelche apps, wie zum beispiel spotify, die in deinem namen auf facebook posten, ohne dass du das willst. wenn du verhindern möchtest, dass andere leute wissen, welche songs du hörst oder wie oft du "candy crush" spielst, dann lohnt sich ein blick in die facebook-einstellungen:

step 1: öffne facebook an deinem computer.

step 2: klicke oben rechts auf den pfeil und geh dann auf "einstellungen".

step 3: klicke links auf "apps". dann siehst du eine liste aller apps, die mit deinem facebook-account verbunden sind.

step 4: geh bei einer app rechts auf "bearbeiten".

step 5: hier kannst du einer app verbieten, dass sie in deinem namen postet. alternativ kannst du auch die so genannte "sichtbarkeit der app" auf "nur ich" stellen. dann sehen andere leute gar nicht erst, welche apps du benutzt.

 

nimple: visitenkarte per qr-code

stell dir vor, du triffst jemanden und willst ihm deine handynummer geben. und deine e-mail-adresse. und deinen facebook-namen. und und und ... die daten selbst eintippen ist echt nicht mehr so cool.

stattdessen hilft dir dabei jetzt eine app: nimple. damit erstellst du dir einen qr-code aus deinen kontaktdaten. andere können den code dann abscannen.

step 1: lade dir die app nimple für ios oder android.

step 2: öffne die app und tippe oben links auf das bearbeiten-zeichen. jetzt gibst du da deine kontaktdaten ein. daraus macht die app einen qr-code.

step 3: wenn du jemandem deine nummer geben willst, öffnest du einfach die app und lässt ihn den code mit der handy-kamera scannen. dafür braucht man nicht unbedingt die nimple-app. es funktioniert auch mit einer einfach qr-code-scanner-app.

 

1 Millionen Dollar pro Woche!

es nimmt kein Ende

Ärger zwischen Miley und Minaj

Lady Gaga als Nackt-Göttin!

Taylor Swift ist best dressed!

miley cyrus: ärger droht

1 Millionen Dollar pro Woche!

zurück vor
planet-app laden & gewinnen

planet-app laden & gewinnen

lade dir jetzt die neue planet-app und gewinne "beats by dr. dre"-kopfhörer.

i heart style

i heart style

boomchica leni ist deine persönliche style-beraterin. check hier die angesagten looks.

planet crew

planet crew

diese gesichter stecken hinter den stimmen: dani, franzen und alle anderen!