lifestylenews >

shakira wegen steuerbetrugs angeklagt

shakira wegen steuerbetrugs angeklagt

© dpa

was ist denn da los? die staatsanwaltschaft von barcelona hat klage gegen pop-sängerin shakira eingericht - und zwar wegen steuerbetrugs. die 41-jährige soll zwischen 2012 und 2014 rund 14,5 millionen euro am spanischen fiskus vorbeigeschleust haben. das berichtet die zeitung "el país". insgesamt würden der kolumbianischen künstlerin sechs delikte zur last gelegt. shakiras anwälte hatten die vorwürfe bereits im vorfeld zurückgewiesen. vor wenigen tagen teilten ihre sprecher noch mit, dass shakira keinerlei geld den spanischen behörden schule. sie sei die meiste zeit außerhalb spaniens tätig gewesen und habe den größten teil ihrer einnahmen bei internationalen tourneen erzielt. was an den anschuldigen dran ist, muss also jetzt die justiz herausfinden.

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben