lifestylenews >

vma's: das sind die gewinner!

mtv video music awards - das sind die gewinner!

Heute Nacht sind in Newark, im US-Bundesstaat Jersey, die MTV Video Music Awards 2019 verliehen worden. Ariana Grande wurde zur Künstlerin des Jahres gekürt. Taylor Swift nahm für ihren Song 'You Need to Calm Down' die Trophäe für das Video des Jahres entgegen. Song des Jahres wurde 'Old Town Road' von Lil Nas X und Billy Ray Cyrus.

Die amerikanische Nachwuchssängerin Billie Eilish gewann unter anderem in den Sparten 'Beste neue Künstlerin', 'Push Künstlerin des Jahres' und für den Videoschnitt zu ihrem Hit-Song 'Bad Guy'. Sie bedankte sich in einer Videobotschaft und entschuldigte ihr Fernbleiben. Es breche ihr das Herz, nicht persönlich dabei zu sein, aber sie befinde sich gerade in Russland auf Konzerttour. 

Shawn Mendes und Camila Cabello gewannen für 'Señorita' den award in der kategorie 'beste kollaboration'. Ihrem gemeinsamen Auftritt bei den vma's fieberten viele entgegen, denn nachdem 'Señorita' veröffentlicht wurde, ließen sich shawn und camila auch immer öfter zusammen blicken. und das nicht nur als freunde: die beiden saßen öfter knutschend in restaurants und hielten in der öffentlichkeit händchen. zu shawns geburtstag gab es von der temperamentvollen kubanerin sogar ein kleines liebes-geständnis auf instagram: "happy birthday diesem magischen menschen. ich liebe dich!" trotzdem glauben viele daran, das sei nur pr für ihren song. bei ihrem gemeinsamen auftritt bei den vma's kamen sich shawn und camila zwar sehr nahe (siehe video hier unten), doch der von vielen fans ersehnte kuss blieb leider aus - was die gerüchteküche um einen pr-gag sicher nur noch mehr zum brodeln bringen wird.

In der knapp dreistündigen Show traten neben Shawn und Camila noch viele weitere Künstler auf, z.B. präsentierte Taylor Swift ihre beiden Songs 'You Need to Calm Down' und 'Lover'. Miley Cyrus stellte ihre neue Single 'Slide Away' vor, die sie kurz nach ihrem Ehe-Aus mit schauspieler liam hemsworth veröffentlicht hatte. Gezeigt wurde Mileys Auftritt in der Nacht zu Dienstag in Schwarz-Weiß, begleitet wurde die Sängerin von einem Streichorchester. "Vor langer Zeit lebten wir im Paradies", heißt es in der ersten Zeile. "Als ich eines Tages aufwachte, hatte sich alles in Staub verwandelt. Baby, wir hatten uns gefunden, aber jetzt sind wir verloren. Es ist also Zeit, loszulassen", geht es in der ersten Strophe weiter. Anfang August hatten Cyrus und Hemsworth nach nur einem Dreivierteljahr Ehe ihre Trennung bekanntgegeben.

Auch die fünffache Grammy-Preisträgerin Missy Elliott rappte vor den jubelnden Fans auf der Bühne. Die amerikanische Rap-Ikone nahm außerdem den 'Video Vanguard Award'-Ehrenpreis entgegen.

Die MTV Video Music Awards des US-Musiksenders MTV werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen 'Moonman', einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält. 

Das sind die wichtigsten Gewinner des Abends:

- Video des Jahres: Taylor Swift 'You Need to Calm Down'
- Künstler/in des Jahres: Ariana Grande
- Song des Jahres: 'Old Town Road (Remix)' von Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus 
- Beste/r Newcomer/in: Billie Eilish
- Beste Kollaboration: 'Señorita' von Shawn Mendes & Camila Cabello
- Push Künstler/in des Jahres: Billie Eilish 
- Bester Pop-Song: 'Sucker' von Jonas Brothers 
- Bester HipHop-Song: 'Money' von Cardi B
- Bester Dance-Song: 'Call You Mine' von The Chainsmokers ft. Bebe Rexha 
- Bester Sommer-Song: 'Boyfriend' von Ariana Grande, Social House

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben