lifestylenews >

channing und jenna: sorgerechtsstreit um tochter

channing und jenna - sorgerechtsstreit um tochter

© foto: dpa

Bisher schien es eine ruhige Scheidung zu sein. Doch das Ehe-Aus von Channing Tatum und Jenna Dewan scheint eine hässliche Wendung genommen zu haben, wie Quellen nun der Boulevard-Website 'TMZ' verrieten. Grund dafür soll das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter der beiden sein.

Obwohl die ‘Step Up‘-Stars einen festen Sorgerechtsplan hatten, bat Jenna ihren Ex-Gatten immer wieder, den Zeitplan zu ändern. Channing weigerte sich und war von der Situation schließlich so genervt, dass er nun Dokumente einreichte, die einen rechtlichen Sorgerechtsplan für die Weihnachtsfeiertage bestimmen sollen. Jenna soll fassungslos und super verärgert darüber sein. Der ‘Magic Mike‘-Schauspieler soll seiner Tochter sogar den FaceTime-Kontakt zu ihrer Mutter verwehren, wenn sie bei ihm ist. Ob das tatsächlich stimmt, ist jedoch unklar.

Auch Kindergeld scheint ein Problem zu sein. Während Jenna-Quellen behaupten, Channing würde auf finanzielle Unterstützung verzichten, garantieren Quellen seinerseits, dass es ein gemeinsames Konto für den Nachwuchs gebe.

Offensichtlich hat sich die Trennung des einstigen Traumpaars also als ziemliches Hin und Her entpuppt. Vertreter der beiden sagen jedoch ganz deutlich, dass das Wohl ihrer Tochter ihnen bei der ganzen Sache am wichtigsten sei.

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben