lifestylenews >

cats: der schlechteste film des jahres?

cats - der schlechteste film des jahres?

© foto: dpa

nach der gestrigen oscar-verleihung, die jährlich die besten darbietungen der filmbranche auszeichnet, dürfen wir uns jetzt auf eine weitere verleihung freuen! nämlich die der 'goldenen himbeere'. der award gilt als der 'anti-oscar' und kürt jedes jahr das schlechteste, das die filmbranche hervorgebracht hat. seit kurzem sind jetzt auch die nominierten bekannt.

mit gleich neun nominierungen hat die verfilmung des broadway-musicals 'cats' die besten chancen auf den berühmten schmähpreis, dicht gefolgt von der komödie 'a madea family funeral' und dem action-streifen 'rambo: last blood' mit jeweils acht nominierungen. alle drei filme gehen in der kategorie 'schlechtester film' an den start. 'cats' sorgte auch an den kinos für leere kassen und darf sich unter anderem noch über nominierungen in der kategorie für die 'schlechteste schauspielerin' (Francesca Hayward), die 'schlechteste nebendarstellerin' (Judi Dench, Rebel Wilson) und den 'schlechtesten nebendarsteller' (James Corden) freuen. auch an der regie wird kein gutes haar gelassen und so geht tom hooper in der kategorie 'schlechtester regisseur' ins rennen. 

die "ehre", eine auszeichnung zu erhalten, haben außerdem sylvester stallone für seine schauspielerische leistung in 'rambo: last blood', james franco ('Zeroville'), David Harbour ('Hellboy'), Matthew McConaughey ('Serenity') und John Travolta ('The Fanatic', 'Trading Paint'). außerdem gibt es anlässlich des 40. jubiläums des awards noch eine neue kategorie mit dem schönen namen 'Rücksichtslose Missachtung von Menschenleben und Gemeingut', bei der unter anderem filme wie 'Hellboy', 'Joker' und wieder 'rambo: last blood' ihr fett weg bekommen. wir sind auf jeden fall gespannt, wer hier als abräumer des abends hervorgeht! der termin für die verleihung wird noch bekannt gegeben.

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben