lifestylenerd-navigator >

besser fotos auf dem iphone bearbeiten

nerd-navigator - besser fotos auf dem iphone bearbeiten

das ist das schöne: selbst wenn du dir dieses jahr kein neues iphone kaufst, bekommen wir mit dem software-update doch alle was neues geboten. wenn du schon auf ios 13 aktualisiert hast, gibt's ein paar frische features für dich.

als erstes springt dir da der dark mode ins auge, mit dem dein handy alles auf dunkel stellt – menüs sind zum beispiel auf schwarzem hintergrund. das soll besonders abends gut fürs auge sein. ich finde den dark mode unnötig – auch, weil viele apps ihn noch nicht unterstützen. viel glücklicher macht mich die neue fotos-app. du hast jetzt nämlich mehr bearbeitungsmöglichkeiten.

step 1: öffne ein bild in der fotos-app und tippe auf "bearbeiten".

step 2: wie vorher kannst du hier jetzt einen fillter auswählen. du musst dir aber nicht direkt die volle filter-dröhnung geben. stattdessen kannst du mit dem schieberegler entscheiden, wie stark der filter andewandt werden soll – quasi wie in instagram.

step 3: im zuschneiden-werkzeug kannst du dein bild jetzt auch perspektivisch verzerren. gut, das sieht schnell ein bisschen komisch aus. praktisch ist aber die spiegeln-funktion. die findest du hier auch.

step 4: und das ist mein absolutes highlight: alle bearbeitungs-features funktionieren endlich auch mit videos! filter, korrekturen, sogar zuschneiden kannst du deine videos jetzt. dafür lohnt sich das upgrade auf ios 13.

besser fotos auf dem iphone bearbeiten

besser fotos auf dem iphone bearbeiten

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben