lifestylenews >

kanye west votete für sich selbst

kanye west - votete für sich selbst

© foto: dpa

rapper kanye west hat in seiner bizarren kandidatur für die us-präsidentschaft offenbar eine niederlage eingeräumt. in der nacht zum mittwoch postete der musiker auf twitter ein foto von sich vor einer us-landkarte mit wahlprognosen für joe biden und donald trump. das foto kommentierte er mit 'welp', ein ausdruck von enttäuschung, und dem hinweis 'kanye 2024'. dies dürfte ein signal für eine weitere kandidatur in vier jahren sein.

zuvor hatte west bei der us-präsidentenwahl seine stimme abgegeben, allerdings wählte er weder den demokraten biden noch den republikaner trump. er habe seinen eigenen namen auf den stimmzettel geschrieben, berichtete west am dienstag. "heute stimme ich zum ersten mal in meinem leben für einen präsidenten der vereinigten staaten und es ist für jemanden, dem ich wirklich vertraue ... mich", schrieb west auf instagram. dazu postete er ein foto von dem vorgang in einem wahllokal in park county (us-staat wyoming). 

west hatte im juli bekanntgegeben, dass er sich für das amt des präsidenten bewerben wolle. wegen verpasster anmeldefristen schaffte er es jedoch in den meisten staaten nicht auf den wahlzettel. der exzentrische rapper hatte in der vergangenheit gelegentlich trump schützenhilfe gegeben.

übrigens: hollywood-star jennifer aniston hatte, so wie viele andere stars auch, via social media zum wählen gehen aufgerufen. sie postete ein foto auf instagram, auf dem sie ihre briefwahl in den briefkasten wirft. in der bildunterschrift wies sie unter anderem drauf hin, dass die leute bitte nicht kanye west wählen sollten: "es ist nicht lustig für kanye zu voten. ich weiß nicht, wie ich es sonst sagen soll. bitte seid verantwortunsbewusst." na das dürfte west bestimmt nicht geschmeckt haben. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#IVOTED for @joebiden and @kamalaharris. I dropped my ballot off, and I did it early ???????? I voted for them because right now this country is more divided than ever. Right now, a few men in power are deciding what women can and can’t do with their own bodies. Our current President has decided that racism is a non-issue. He has repeatedly and publicly ignored science... too many people have died. ⠀ I urge you to really consider who is going to be most affected by this election if we stay on the track we’re on right now... your daughters, the LGBTQ+ community, our Black brothers and sisters, the elderly with health conditions, and your future kids and grandkids (who will be tasked with saving a planet that our leadership refuses to believe is hurting). ⠀ ⠀ This whole thing isn’t about one candidate or one single issue, it’s about the future of this country and of the world. Vote for equal human rights, for love, and for decency. ⠀ ❤️????⠀ ⠀ ⠀ PS - It’s not funny to vote for Kanye. I don’t know how else to say it. Please be responsible ????????

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Aniston (@jenniferaniston) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

KANYE2020????????

Ein Beitrag geteilt von ye (@kanyewest) am

Inhalt wird geladen
links

anzeige

nach oben