lifestylenews >

taylor swift: teuerstes musikvideo ever

taylor swift - teuerstes musikvideo ever

© foto: dpa

für musikvideos wird bekanntlich besonders viel geld in die hand genommen. luxusautos, atemberaubende orte, super teure requisiten - dinge, die man in sehr vielen musikvideos zu sehen bekommt. die internetseite 'musikexpress.de' hat jetzt ein ranking mit den zehn teuersten musikvideos ever erstellt. und platz 1 belegt taylor swift mit ihrem video zu 'look what you made me do'. 12 millionen dollar kostete das video, das innerhalb von 24 stunden 43,2 millionen mal auf youtube aufgerufen wurde und damit auch noch den rekord für die meisten aufrufe innerhalb eines tages aufgestellt hatte.

und das sind die videos, die taylor swift auf platz 2 bis 10 folgen:

platz 2: 
gwen stefani - 'make me like you' (ca. 12 mio. dollar)

platz 3: 
michael jackson & janet jackson - 'scream' (7 mio. dollar)

platz 4: 
madonna - 'die another day' (6,1 mio. dollar)

platz 5 & 6: 
madonna - 'express yourself' & 'bedtime story' (beide 5 mio. dollar)

platz 7:
guns n'roses - 'estranged' (knapp 5 mio. dollar)

platz 8: 
michael jackson - 'black or white' (4 mio. dollar)

platz 9: 
aqua - 'cartoon hereos' (3,5 mio. dollar)

platz 10: 
puff daddy feat. the notorious b.i.g. & busta rhymes - 'victory' (2,7 mio. dollar)

Inhalt wird geladen
links

anzeige

nach oben