lifestylenews >

marilyn monroe: biopic 'blond'

marilyn monroe - biopic 'blond'

© foto: dpa

marilyn monroe, die schauspiel-ikone des 20. jahrhunderts, wurde in den 1950er jahren zum weltstar und galt außerdem als einer der meistfotografiertesten frauen. im jahr 1962 litt sie sehr darunter, in der öffentlichkeit zum naiven blondchen degradiert zu werden, und starb noch im selben jahr im alter von 36 jahren.

ihr biopic „blond“, welches am 23. september auf netflix erscheinen soll, basiert auf dem roman „them“, welcher im jahr 1969 erschienen ist. der film handelt von dem dramatischen leben von marilyn, außerdem werden die denkwürdigsten, aber auch umstrittensten episoden aus dem leben der schauspielerin ausgepackt. im zentrum stehen ihre ehen, affären und die frage, ob ihr tod wirklich selbstmord oder doch mord war. der film soll außerdem die kluft zwischen der privatperson norma jeane mortenson und der kunstfigur marilyn monroe darstellen. jedoch ist das biopic auch sehr skandalös und zeigt explizite sexszenen sowie extreme gewalt, weshalb der film erst ab 18 jahren freigegeben ist. für netflix ist es die erste eigenproduktion mit dieser einstufung.

die schauspielerin ana de armas, die man auch als bondgirl agent paloma in „james bond 007: keine zeit zu sterben“ kennt, spielt marilyn in dem film und sah ihr nach drei stunden maske erstaunend ähnlich. de armas hat eine sehr gute wandlungsfähigkeit, wodurch monroes zerrissenheit und ihr psychischer druck gut zum ausdruck kommt.

Den Trailer kannst du dir hier anschauen:

Inhalt wird geladen
links

anzeige

nach oben