lifestylenews >

louis tomlinson: tod seiner schwester aufgeklärt

louis tomlinson - tod seiner schwester aufgeklärt

© foto: dpa

im märz dieses jahres verstarb die nur 18 jahre alte schwester von one direction star louis tomlinson. fèlicité wurde leblos in ihrem haus in london aufgefunden. für sie kam jede hilfe zu spät. die ärzte gingen damals von einem herzinfarkt als todesursache aus. die junge influencerin war allerdings bei bester gesundheit und deshalb kam der tod für alle sehr überraschend. jetzt gibt es neue erkenntnisse der gerichtsmediziner: fèlicitè starb an den folgen einer drogenüberdosis! "Es war ein perfekter Rausch: Das Oxycodon, das Alprazolam und Kokain", erklärt dr. shirley radcliff laut fox news. die ärztin ist sich allerdings sicher, dass die überdosis kein selbstmordversuch war: "Sie hat die Drogen zwar absichtlich konsumiert, aber die heftigen Wirkungen unterschätzt". es gäbe keinerlei anzeichen dafür, dass félicité selbstmordgefährdet war. 

nach dem tod seiner schwester hatte sich louis aus der öffentlichkeit zurückgezogen. jetzt steht der musiker allerdings wieder im studio. erst vor kurzem hat er seinen neuen song 'kill my mind' veröffentlicht.

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben