lifestylenews >

kein geld für jennifer lopez

jennifer lopez - kein geld für 'hustlers'

© foto: dpa

Jennifer Lopez’ neuer Film 'Hustlers' hat weltweit schon über 100 Millionen US-Dollar eingespielt. Doch wie die 'Bild' berichtet, soll die Sängerin/Schauspielerin für ihre Hauptrolle kein Geld genommen haben. In einem GQ-Interview soll Lopez erzählt haben: "Ich hab’s umsonst gemacht." Dafür habe sie den Film aber mitproduziert. "Ich zähle da auf mich selbst. Ich mache was ich will, ich mache was ich liebe." Geld soll J.Lo noch nie motiviert haben. "Die Motivation war eher: Ich will eine großartige Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin sein", sagte sie in dem Interview.

Jennifer Lopez spielt in 'Hustlers' die Rolle der Ramona, der Anführerin eines Stripper-Rings, der sein reiches männliches Wall-Street-Klientel nach Strich und Faden ausnimmt. Auf diese Rolle sei sie schon im Vorfeld richtig heiß gewesen sein. Und das, obwohl die Rolle der leicht bekleideten Stripperin unzählige Trainingsstunden mit zahlreichen Verletzungen und blauen Flecken bedeutete. 

Das Ergebnis des harten Trainings kannst du dir ab nächster Woche in den deutschen Kinos anschauen. 

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben