lifestylenews >

justin bieber: aus fitnesstudio geschmissen

justin bieber - aus fitnesstudio geschmissen

© foto: dpa

Eigentlich wollte justin doch nur trainieren gehen, doch dann kam alles anders als gedacht. Bieber ging ins 'Dogpound Gym' in West Hollywood mit seinen Freunden trainieren, aber auf einmal wurde Justin vom Personal des Fitnesstudios gebeten dieses zu verlassen. wie kam das? ganz einfach! ein weiterer Megastar wollte sein - beziehungsweise ihr - training starten.

taylor swift hatte eine stunde mit ihrem personal trainer gebucht und laut 'tmz' steht eben im Vertrag, dass das komplette fitnesstudio leer sein muss. swift wollte wohl alleine schwitzen, ohne beobachtet zu werden. justin durfte sein training zwar noch beenden, dann musste er das fitnesstudio aber verlassen.

aber biebs muss auch keine sorge haben, dass er nicht gut genug aussieht. ein weiterer planet-liebling äußerte sich nämlich bezüglich justins aussehen auf twitter.

lewis capaldi schrieb folgendes: "Ich habe beschlossen, dass ich genauso gutaussehend wie Shawn Mendes und Justin Bieber bin." Justin antwortete mit dem Kommentar: "Das bist du." Und Capaldi meinte deswegen stolz: "Von Bieber bewilligt."

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben