lifestylenews >

joaquin phoenix: tierschutz statt awardshow

joaquin phoenix - tierschutz statt awardshow

© foto: dpa

am vergangenen wochenende sind wieder die 'screen actor guild awards' verliehen worden und auch der schauspieler wurde für seine hauptrolle in 'joker' iausgezeichnet.

phoenix war allerdings nicht zu feiern zumute. er machte sich direkt nach der show auf den weg zu einem schlachthof und kümmerte sich zusammen mit vielen demonstranten um die tiere vor ort. bei der 'schweine-wache' zeigten sie den schweinen zuwendung und gaben ihnen durch die schlitze im lastwagen wasser. "es ist meine pflicht", sagte joaquin gegenüber dem online-portal 'tmz'.

bereits mit drei jahren hat er sich dazu entschieden, auf fleisch zu verzichten und ernährt sich seitdem vegan. sein motto: "wer fleisch isst und leder trägt, unterstützt tiequälerei."

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben