lifestylenews >

taylor swift: privater tiefschlag

taylor swift - privater tiefschlag

© foto: dpa

Nachdem die Sängerin letztes Jahr die Nachricht bekommen hat, dass der Krebs ihrer Mutter zurückgekehrt ist, folgt jetzt der nächste Schock. Während sich Andrea Swift gerade der Chemotherapie unterzieht, haben die Ärzte jetzt einen Gehirntumor bei der 62-jährigen festgestellt.

"die Symptome, die eine Person durchmacht, wenn sie einen Gehirntumor hat, sind nichts im Vergleich zu dem, was wir jemals mit ihrem Krebs zuvor durchgemacht haben. Deshalb war es für uns als Familie eine wirklich schwere Zeit", sagte taylor im interview.

Noch ist unklar, wie es weitergehen wird. Der gesundheitliche Zustand ihrer Mutter ist auch einer der ausschlaggebenden Punkte dafür, dass die 'you need to calm down'-interpretin ihre kommende 'lover'-tour verkürzt hat.

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben