lifestylenews >

travis scott klaut songmelodie

travis scott - klaut songmelodie

© foto: dpa

travis scott hat mit den tracks ‘butterfly effect‘ und ‘goosebumps‘ einen riesen erfolg erzielt. auch sein neuester song ‘highest in the room‘ kam bei seinen fans super an – doch jetzt das: ein dänischer musikproduzent behauptet, dass der us-amerikaner die melodie des lieds geklaut habe!

laut 'tmz' beschuldigt der dänische produzent benjamin lasnier, der für berühmte künstler die beats und melodien kreiert, travis eine gitarrenmelodie aus ‘highest in the room‘ kopiert und für seinen song verwendet zu haben.

diesen part hat lasnier an viele produzenten geschickt, u.a. auch an jamie lepr, mit dem travis scott eng zusammenarbeitet. aber offiziell wurde nie ein deal zwischen lasnier und dem tontechniker abgeschlossen und deswegen dürfte travis die melodie eigentlich nicht benutzen.

nachdem benjamin lasnier den track ‘highest in the room‘ zum ersten mal gehört hat, war er schockiert, seine gitarrenmelodie darin wieder zu erkennen und fordert jetzt einen anteil an dem millionen schweren gewinn.

travis interessiert sich nicht besonders für diesen vorwurf, denn es sei ausschließlich ein streit zwischen den produzenten und er habe damit rein gar nichts zu tun.

Inhalt wird geladen
links

anzeige

nach oben