lifestylenews >

ariana grande bekommt nach 5 monaten ihren grammy

ariana grande - bekommt nach 5 monaten ihren grammy

© foto: dpa

Im Februar 2019 wurde ariana grande mit dem grammy in der kategorie 'Bestes Pop-Album' für ihren longplayer 'sweetener' ausgezeichnet. diesen kann sie nun endlich nach fünf monaten in den händen halten. stolz präsentiert sie ihn via twitter und instagram. dazu schrieb sie: “Ich bin wirklich dankbar dafür, dass ich meinen Briefkasten gecheckt habe.”

doch verbindet die sängerin positives mit ihrem grammy? vor fünf monaten stritt sie sich nämlich mit dem veranstalter der grammys. ariana sagte ihre performance nur wenige stunden vor dem event ab, denn sie durfte ihren Nummer-eins-Hit '7 Rings' nicht live zum Besten geben. laut dem “Variety”-Magazin soll sie sich dadurch sehr beleidigt gefühlt haben und wollte auch keine Kompromisse eingehen. also entschied sie sich dazu, der grammy-verleihung fern zu bleiben. der Veranstalter der Grammys berichtete hingegen, dass Ariana einfach 'zu spät gewesen sei, etwas zusammenzustellen'. das ließ die sängerin natürlich nicht auf sich sitzen und meldete sich selbst zu wort. “Ich habe den Mund gehalten, aber jetzt erzählst du Lügen über mich. Ich kann über Nacht eine Performance zusammenstellen und du weißt das. Ich hatte mich dazu entschlossen nicht mehr aufzutreten, nachdem meine Kreativität und meine Selbstentfaltung von dir unterdrückt wurden." 

wird ariana nach dem ganzen drama bei den nächsten grammys auf der bühne stehen? 

Inhalt wird geladen

anzeige

nach oben